Vereine :: Katholischer Frauenbund

Chronik

Am 23.03.1976 gründeten 34 Frauen der Pfarreien See und Willenhofen auf Initiative von Herrn Pfarrer Ritzinger den KDFB Zweigverein See-Willenhofen.

Als Geistlicher Beirat unterstützte Herr Pfarrer Ritzinger den Verein für über 12 Jahre. Ihm folgte 1988 Herr Pfarrer Weidmann. Seit 2009 begleitet Herr Pfarrer Rakete den Verein in dieser Funktion.

Die Vorsitzenden des Vereines waren:
1976 - 1980 Frau Berta Schmid, Willenhofen
1980 - 1988 Frau Franziska Gatzhammer, Dettenhofen
1988 - 2004 Frau Rosa Pirzer, See
2004 - 2016 Frau Luitgard Hartl, See
seit 2016 Frau Roswitha Bach, See

Nachdem der Verein mit 34 Damen startete, wuchs die Zahl der Mitglieder im 1. Jahr schon auf 80 an. Im Jahr 2016 sind 148 Frauen beim KDFB See-Willenhofen vereint.

Die Fahne des Vereins stammt ursprünglich aus Willenhofen und war die Mädchenfahne der Pfarrei. 2005 wurde sie dem KDFB See-Willenhofen übereignet. Nach einer umfassenden Restaurierung erhielt sie 2006 beim 30jährigen Gründungsfest die Weihe.

"Jedes Monat werden Veranstaltungen und Aktionen angeboten wie z. B.
- Faschingsball - Vorträge - Herbstfest
- Seniorenfasching - Kochkurse - Adventfeier
- Tagesausflug - Einkehrtage - Wanderungen
- 2 bzw. 3-Tages-Fahrten - Gottesdienste"

Am 16.05.2016 feierte der Zweigverein sein 40jähriges Bestehen bei einer Feierstunde im Gasthaus Mirbeth. Dabei wurden zahlreiche Mitglieder geehrt. Für 40jährige Mitgliedschaft erhielten zahlreiche Damen die goldene KDFB-Nadel. Für besonderes Engagement im Führungskreis des Zweigvereins bekamen einige Damen die silberne KDFB-Nadel.

Ehrungen 2014

Unser Bild zeigt die Geehrten mit der Diözesanvorsitzenden Frau Karin Schlecht, der stellvertretenden Diözesanvorsitzenden und scheidenden Vereinsvorsitzenden Frau Luitgard Hartl, der Bezirksvorsitzenden Frau Petra Eichenseher und den Geistlichen Beiräten Herrn Pfarrer Christian Rakete und Herrn Pfarrer Thomas Günther.